newsletter abonnieren

.ausgestrahlt-Podcast

Aktuelle Anti-Atom-Infos und Interviews

Zum Podcast »
Ich fördere .ausgestrahlt
Jan Petersen
"... weil es einfach gut tut, dabei zu sein. Die Chance liegt greifbar nahe, wirklich etwas zu bewirken in der Energiepolitik."
Jan Petersen, Pfaffendorf
Hans-Horst Althaus
"... weil ich seit August 1945 Atomkraftgegner bin."
Hans-Horst Althaus, Marburg
Berit Müller
"... weil ich fundierte und aktuelle Informationen und Aktionen zur Atomkraft wichtig finde, mich selber aber lieber mit den Alternativen beschäftige.“
Berit Müller, Berlin
Hermann-Josef Tenhagen
"... weil ich in meiner Diplomarbeit vor fast 30 Jahren herausgefunden habe, dass die Lösung des Atommüllproblems demokratisch kaum möglich ist. Solche Probleme sollten wir nicht weiter schaffen."
Hermann-Josef Tenhagen, Berlin
Anita Idel

Foto: Katrin Denkewitz

"... weil der Ausstieg aus der Atomenergie einen verdammt langen Atem, Kompetenz und Power braucht."
Anita Idel, Feldatal
Gabriele Lüdecke-Eisenberg
"... weil diese Organisation konkret und umfassend über alles informiert, was mit Atomkraft zusammenhängt. Dadurch sorgt sie dafür, dass diese gefährliche, menschenverachtende Technik Thema ist und bleibt.“
Gabriele Lüdecke-Eisenberg, Hanau
Cornelia Hecke
"... weil ich es einfach existenziell wichtig finde, dass es Menschen gibt, die sich kompetent und engagiert gegen Atomkraft einsetzen und immer wieder auf die massiven Gefahren, die von Atomkraftwerken ausgehen, hinweisen."
Cornelia Hecke, Hannover
Wolfgang Musigmann
"... weil ich Atomkraft und Atomwaffen schnell abgeschafft haben will."
Wolfgang Musigmann, Erfurt
Johannes M. Becker
"... weil das verlogene Gerede vom angeblichen Atomausstieg beendet werden muss. Weil den Kosten für den ökologischen (Energie-)Umbau immer wieder die um ein Vieles höheren Kosten für die Atomkraft entgegenhalten werden müssen.“
Johannes M. Becker, Marburg
Marita Boslar
"... weil wir gemeinsam den Druck auf die Politik erhöhen."
Marita Boslar, Jülich
Gila Fischer
"... weil es regional, überschaubar und "zum Anfassen" ist. Mit vertrauenswürdigen und lieben engagierten Menschen."
Gila Fischer, Hamburg
Gertraude Gampper
"... weil die Atomkraftwerke nach wie vor laufen und sogar die Abschalttermine aufgeweicht werden sollen."
Gertraude Gampper, Böblingen
Jens Meyer
"... weil alles, was mit Atomenergie zu tun hat, gesellschaftsfeindlich (asozial) ist und .ausgestrahlt den Widerstand dagegen bündelt."
Jens Meyer, Buchholz
Katharina Reschke
"... weil wir eine starke Lobby gegen die Atomkraft brauchen.“
Katharina Reschke, Berlin
Bernd Kaufmann
"... weil der konsequente Atomausstieg eine starke Stimme braucht. Nur so können die Atom-Lobbyisten überwunden und das Geld verdienen mittels Atomkraft zu Lasten der kommenden Generationen beendet werden."
Bernd Kaufmann, Macken

Atomstandort Deutschland

Überblick und Hintergrundwissen zu Atomanlagen, Atommüll-Zwischenlager und Forschungsanlagen in Deutschland

Zur Karte »