Im Jahr 2012 fanden die EU-Energieminister keinen Konsens zum Energiefahrplan und zu Atom-Subventionen - 2013 gibt es nun den Versuch, AKW-Subventionen übers Wettbewerbsrecht zu erlauben. Hintergrundinfo lesen - hier.

Nein zu Atom-Subventionen der EU

Ich fordere die Bundesregierung auf, in den Gremien der EU die Subventionierung von Atomenergie klipp und klar abzulehnen. Atomkraftwerke sind nicht emissionsfrei, denn sie setzen bei Störfällen tödliche Stoffe frei, produzieren tagtäglich strahlende Abfälle und zerstören die Umwelt durch den Abbau ihres Brennstoffes Uran.

Jede Subvention für Atomstrom behindert die nötige und mögliche Energiewende.







 

17066 Personen haben unterzeichnet (12959 öffentlich und online)

 

Was du noch tun kannst: