21. September 2010

"Keinen Strom mehr bei Vattenfall kaufen"

Atomkraftgegner kündigen Widerstand gegen Wiederinbetriebnahme von Krümmel und Brunsbüttel an

Zu den Plänen von Vattenfall, die maroden Atomkraftwerke Krümmel und Brunsbüttel wieder in Betrieb zu nehmen, erklärt Jochen Stay, Sprecher der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt:

„Ich kann Vattenfall nur davor warnen, Krümmel und Brunsbüttel wieder ans Netz zu nehmen. Niemand in Norddeutschland würde dies verstehen, denn die letzten drei Stillstands-Jahre haben gezeigt, dass der Strom aus diesen Anlagen nicht mehr benötigt wird.

Jetzt will Vattenfall mit diesen gefährlichen Pannen-Meilern wieder Gewinne auf Kosten der Allgemeinheit machen. Dagegen werden wir Widerstand organisieren. Der erste Schritt wird sein, dass wir die Kundinnen und Kunden von Vattenfall dazu auffordern, sich einen anderen Stromanbieter zu suchen.“

Schon im April hatten 120.000 Menschen mit einer 120 km langen Menschenkette für die endgültige Stilllegung von Brunsbüttel und Krümmel demonstriert.


.ausgestrahlt ist eine bundesweite Anti-Atom-Organisation, die AtomkraftgegnerInnen darin unterstützt, aus ihrer Haltung öffentlichen Protest zu machen.


Kontakt

.ausgestrahlt
Jochen Stay
Telefon: 0170 9358759