Broschüre: Salinare Hölle

Produktbeschreibung

Namhafte Wissenschaftler wie der Geologe Prof. Dr. Klaus Duphorn oder der Historiker Ulrich Reiff legen ausführlich und faktenreich dar, dass Gorleben aus geologischen Gründen als Standort eines Endlagers für hochradioaktiven Müll nicht in Frage kommt und längst hätte ausscheiden müssen.

Die Autoren erläutern, wie der Salzstock im Wendland überhaupt ins Spiel kam, beschreiben die Maßnahmen der bisherigen Erkundung und geben eine vorläufige Bestandsaufnahme.

Aus der Serie "zur Sache", herausgegeben von der Bürgerinitiative Umweltschutz (BI) Lüchow-Dannenberg, April 2011

Preis und Verfügbarkeit

Verfügbarkeit auf Lager
Preis (exkl. Steuer) 4,67 €
Steuer 0,33 €
Preis (ggf. incl. MwSt.) 5,00 €

Preis zuzüglich Versandkosten.
Voraussichtliche Lieferzeit: 5-6 Werktage.