Gute Gründe für .ausgestrahlt

.ausgestrahlt unterstützt zahlreiche Initiativen und Anti-Atom-Gruppen in ihrem Engagement für einen bunten und starken Protest. .ausgestrahlt liefert Info- und Verteilmaterial, entwickelt Aktionsideen und vernetzt. Welche Erfahrungen Atomkraftgegner*innen dabei gemacht haben, könnt Ihr hier nachlesen.

Menschenkette vor AKW TIhange
Foto: Heike Lachmann Menschenkette vor dem AKW Tihange

Kettenreaktion Tihange
"... das hätten wir niemals ganz allein geschafft"
".ausgestrahlt ist hilfreich für unsere Arbeit des Aachener Aktionsbündnisses gegen Atomenergie, weil wir als lokale Bewegung den enormen Aufwand für die 90 km lange Menschenkette durch drei Länder mit 50.000 Teilnehmer*innen niemals ganz allein geschafft hätten. Die Menschenkette war eine Aktion von kleinen Gruppen aus der Region, und uns war es genauso wichtig wie .ausgestrahlt, diesen Graswurzel-Charakter zu zeigen. .ausgestrahlt hat eine tolle Balance gefunden zwischen "Beratung" und "realer Unterstützung" dort, wo unsere lokalen Gruppen dieser Hilfe bedurften. Wir danken dem ganzen Team von .ausgestrahlt für sein großartiges Engagement."
Jörg Schellenberg vom Aachener Aktionsbündnis gegen Atomenergie
 

Fukushima Mahnwache
"Das Netzwerk von .ausgestrahlt gibt gute Energie, die mich in Bewegung hält!"
"In Bremerhaven treffen wir uns jeden Montag zur Fukushima-Mahnwache. Wir sind nur wenige, unser Gruppe ist also eher klein. Dass wir nicht aufgeben, hat für mich viel mit .ausgestrahlt zu tun. Das Team von .ausgestrahlt versorgt uns mit Informationen, gibt uns Impulse, praktische Hilfe und macht Mut, weiterzumachen. Und im Netzwerk von .ausgestrahlt mit eingebunden zu sein, zusammen mit so vielen Anti-Atom-Aktiven und Expert*innen, das ergibt eine gute Energie, die mich in Bewegung hält!"
Friederike Düsterbeck von der Fukushima-Mahnwache Bremerhaven
 

Demobild an Strecke.JPG
Demo gegen Castortransporte am Neckar

Neckar castorfrei
"Die Zusammenarbeit ist großartig"
"Ich engagiere mich seit November 2016 beim Bündnis Neckar castorfrei. Wir wollen verhindern, dass Castor-Transporte auf dem Neckar stattfinden. In diesem Zusammenhang habe ich das Team von .ausgestrahlt näher kennengelernt und darüber bin ich sehr froh. .ausgestrahlt ist Teil des Bündnisses, dem ca. 10 Gruppen angehören. Die Zusammenarbeit ist großartig und das .ausgestrahlt-Team bringt sich mit seiner langjährigen Erfahrung konstruktiv und kreativ ein. Für unser Bündnis ist das eine große Bereicherung."
Anete Wellhöfer von der Anti-Atom-Ini Karlsruhe und dem Bündnis Neckar castorfrei
 

AKW Abrissbroschüre.PNG
Hintergrundbroschüre der BAESH

AKW-Abriss
"... wichtige Themen werden einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht"
".ausgestrahlt ist hilfreich für uns, weil wir auf die Kampagnen- und Logistikerfahrung von .ausgestrahlt zurückgreifen können und dadurch Vieles schneller und einfacher umsetzbar ist. .ausgestrahlt ist für uns zugleich Sprachrohr in die Republik, da die uns wichtigen Themen über das .ausgestrahlt Netzwerk einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. .ausgestrahlt ist nicht zuletzt auch Informationsquelle für uns, weil Ereignisse und Entwicklungen hier in größerem Zusammenhang dargestellt werden und unsere Arbeit vor Ort bereichern."
Egon Perschk von der Bürgerinitiative Atommüll Einlagerung Stopp Harrislee (BAESH)

 

Förderer/Förderin werden