.ausgestrahlt fördern und gewinnen

Im Kampf gegen die Atomenergie brauchen wir viel Ausdauer und Unterstützung, denn die Atomfans bekommen Aufwind. Um unsere Arbeit zu sichern und gut vorausplanen zu können, helfen uns regelmäßige Spenden am meisten. Wir freuen uns über jede Unterstützung!
Für alle, die bis zum 31. Dezember 2020 mitmachen, gibt es gleich ein doppeltes Dankeschön (Geschenk und Verlosung).

Wenn Du .ausgestrahlt bereits förderst, kannst Du hier Deinen Förderbeitrag erhöhen.

200831_Foerderer_Collage_2020_Slider_975x325.jpg
  • I) Mitternacht in Tschernobyl 1

    Wer .ausgestrahlt mit mindestens 10 Euro im Monat neu fördert oder den bisherigen Förderbeitrag erhöht, erhält als Geschenk das Buch "Mitternacht in Tschernobyl".

    Ja, ich möchte das Buch "Mitternacht in Tschernobyl".
  • ODER I) "Mein lieber Herr Albrecht...!" 2

    Wer .ausgestrahlt mit mindestens 10 Euro im Monat neu fördert oder den bisherigen Förderbeitrag erhöht, erhält als Geschenk das Buch "Mein lieber Herr Albrecht...!".

    Ja, ich möchte das Buch "Mein lieber Herr Albrecht...!".
  • II) Verlosung 3

    Alle neuen Förderinnen und Förderer und alle, die ihren bisherigen Beitrag erhöhen, nehmen zudem an einer Verlosung von sieben Preisen teil:
    Zu gewinnen gibt es

    • drei Taschen von Patagonia
    • zwei Gutscheine für Werkhaus-Artikel im Wert von jeweils 50 Euro oder
    • zwei Gutscheine für Ökostrom von den Elektrizitätswerken Schönau (EWS) im Wert von jeweils 200 Euro oder
    • einen Aufenthalt im wunderschönen wendländischen Bio-Hotel Kenners Landlust
    Ich nehme an der Verlosung teil. (Teilnahmebedingungen siehe unten)
1

Dein Förderbetrag

Interval

Hinweis: Regelmäßige Spenden helfen uns, unsere Arbeit besser planen zu können und sind  jederzeit kündbar.

2

Deine Daten

3

Deine Zahlungsart

1) Mitternacht in Tschernobyl
Die spannendsten Geschichten schreibt immer noch das Leben selbst – so heißt es. Für dieses Buch könnte dies in jedem Fall zutreffen. Der amerikanischen Journalist Adam Higginbotham erzählt die geheime Geschichte der größten Atomkatastrophe aus der Sicht der Beteiligten: Vom Kraftwerksdirektor bis zum Feuerwehrmann. Er macht den Schrecken des GAUs anhand persönlicher Schicksale und konkreter Orte erlebbar und deckt auf, was damals wirklich geschah. Mit großer Erzählkunst und basierend auf intensiver Recherche hat er ein Sachbuch geschrieben, das sich wie ein Thriller liest.

2) „Mein lieber Herr Albrecht …!“
Seit Veröffentlichung des Zwischenberichts Teilgebiete Ende September ist klar, dass der Salzstock in Gorleben nicht Deutschlands Endlager für hochradioaktiven Atommüll werden wird. Wie der jahrelange Konflikt um den Salzstock aber eine ganze Region veränderte, davon erzählt dieses Buch. In sehr persönlichen Gesprächen berichten Zeitzeugen, mitunter auch aus aus sehr unterschiedlichen Milieus,wie die Protestbewegung ihr persönliches Leben veränderte und ihre politische Haltung prägte.

3) .ausgestrahlt dankt für die gespendeten Verlosungsgeschenke!

Patagonia-Taschen: Black Hole Duffel aus wetterfestem Recyclingmaterial, 70 l
Werkhaus-Gutschein: Gültig für eine Bestellung ab 50 €. Online einlösbar bis zum 31.10.2021 unter werkhaus.de/shop
EWS-Strom: anrechenbar auf die EWS-Stromrechnung, somit nur sinnvoll für Kund*innen der EWS oder diejenigen, die es im Gewinnfall werden wollen
Kenners Landlust: 2 Nächte, 2 Personen, Halbpension, außerhalb der Ferienzeiten, Anreise auf eigene Kosten


Teilnahmebedingungen für die Verlosung
Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahre, die zwischen dem 25.9. und dem 31.12.2020 Neuförder*innen werden oder den bisherigen Förderbeitrag erhöhen. Mitarbeiter*innen von .ausgestrahlt sind ausgeschlossen. Die Teilnahme ist per Brief, Fax oder unter www.ausgestrahlt.de/foerdern möglich. Einsendeschluss ist der 31.12.2020. Die Preise werden ausgelost und an die Gewinner*innen übermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Veranstalter ist .ausgestrahlt e.V.

Hinweise zum Datenschutz unter https://www.ausgestrahlt.de/datenschutz/

Zur Verwaltung Deiner Spende verarbeiten wir die von Dir in diesem Rahmen erhaltenen Daten. Die Daten werden von uns 10 Jahre nach dem Ende des Jahres Deiner letzten Spende gelöscht. Weitere Informationen gemäß Art. 13 DSGVO finden sich hier: ausgestrahlt.de/datenschutz