Trauerspende

Viele Angehörige und Freunde verzichten anlässlich einer Trauerfeier auf Blumen und Kränze. Sie möchten im Andenken an die verstorbene Person ein Zeichen für die Zukunft setzen. Mit einer Spende an .ausgestrahlt wird kommenden Generationen geholfen, in einer sichereren und saubereren Welt zu leben – ohne Atomenergie.

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Die Trauergäste spenden direkt an .ausgestrahlt

Du kannst die Trauergäste in der Todesanzeige und in der Trauerbenachrichtigung bitten, direkt auf das .ausgestrahlt-Spendenkonto zu spenden, z.B. mit der Formulierung „Auf Wunsch der/des Verstorbenen bitten wir anstelle von Blumen und Kränzen um eine Spende an .ausgestrahlt – gemeinsam gegen Atomenergie“.

Bitte folgendes Spendenkonto angeben:

.ausgestrahlt
IBAN: DE51 4306 0967 2009 3064 00
BIC: GENO DEM1 GLS

Du kannst dabei natürlich auch für einzelne Projekte oder Aktionen spenden, die der/dem Verstorbenen sehr am Herzen gelegen haben. Bitte informiere uns über den Spendenaufruf, dann können wir ein Spenden-Stichwort vereinbaren und Dir nach Abschluss des Spendeneingangs einen Überblick über die Gesamtspendensumme sowie die Anzahl der SpenderInnen zukommen lassen. Wenn Trauergäste weitere Informationen über .ausgestrahlt wünschen, schicken wir Dir diese gerne zu. Den Versand der Spendenbescheinigungen übernehmen wir, sofern uns die Adressdaten vorliegen.

2. Du sammelst die Spenden selbst

Du kannst die Spenden auch selber sammeln und anschließend auf das .ausgestrahlt-Spendenkonto überweisen. In diesem Fall erhälst Du eine Spendenbescheinigung.