22. März 2006

Taschentuch-Aktion zum Energiegipfel: „Tempos für den Abschiedsschmerz“

„Mannschaftsaufstellungen“ beim Energiegipfel: „Kein Fairplay bei den Entscheidungsspielen“

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die Initiative X-tausendmal quer und das Online-Netzwerk Campact rufen zwei Wochen vor dem Energiegipfel Bürger/innen auf, über die Webseite www.ausgestrahlt.de Postkarten mit Taschentüchern an die Chefs der Atomkonzerne, Wirtschafts-minister Glos und Bundeskanzlerin Merkel zu verschicken. Das Motto der Aktion: „Abschied nehmen kostet Tränen – Mehr Tempo für den Ausstieg“.

„Natürlich fällt es Energiekonzernen schwer, Abschied von der Atomenergie zu nehmen. Aber die Bürger wollen einen raschen Ausstieg“, so Christoph Bautz von Campact. „Wir senden den Atomlobbyisten jetzt Taschentücher per Post, mit denen sie ihre Abschiedstränen trocknen können. Dann muss endlich Tempo gemacht werden beim Atomausstieg!“

Die Kampagne ausgestrahlt hat zudem die 22 zum Energie-gipfel geladenen Teilnehmer/innen Teams zugeordnet, die in verschiedenen „Disziplinen“ in einer Animation gegeneinander antreten: Endliche Ressourcen gegen Erneuerbare Energien, dezentrale gegen zentrale Energieversorgung, Konzerne gegen Verbraucherinteressen, Atomlobby gegen Umweltverbände und Bürgerinitiativen. Die ungleichen Mannschaftsaufstellungen der "Gipfelspiele" werden auf der Kampagnenseite präsentiert.

„Es gibt kein Fairplay beim Energiegipfel“, so Thorben Becker vom BUND. „Bürgerinitiativen und Umweltverbände haben keinen einzigen Spieler auf dem Feld. Die Atombosse wollen wohl unter sich bleiben.“

„Ausgerechnet Vertreter der Energiekonzerne, der energie-verbrauchenden Industrie und der Atomlobby sollen ein zukunftsfähiges Energiekonzept entwickeln. Da wird der Bock zum Gärtner gemacht“, so Jochen Stay von X-tausendmal quer.

„Taschentuch-Aktion“: www.ausgestrahlt.de/atom/mehrtempo

Animation „Mannschaftsaufstellungen“:

www.ausgestrahlt.de/atom/mannschaftsaufstellung


Kontakt

.ausgestrahlt
Jochen Stay
Telefon: 0170 9358759