.ausgestrahlt-Blog

27.09.2013 | von Redaktion

Tepco plant Wiederanfahren von 2 Reaktoren

Als ob nichts gewesen wäre: Tepco, der japanische Energiekonzern, der die Verantwortung für die immer noch andauernde Atomkatastrophe in Fukushima trägt, will ein anderes Atomkraftwerk nun wieder hochfahren. Wie der Konzern mitteilte, habe er bei den japanischen Behörde beantragt, zwei der sieben Reaktoren des AKW Kashiwazaki Kariwa in der Präfektur Niigata wieder in Betrieb nehmen zu dürfen. Zurzeit ist keines der Atomkraftwerke von Tepco am Netz. Weiterlesen auf klimaretter.info

Redaktion

« zurück