.ausgestrahlt-Blog

08.01.2014 | von Redaktion

Atomkraft auch 2013 weltweit ohne Aufschwung

Nachdem bereits für das erste Halbjahr 2013 die Anzahl der weltweiten Atomreaktoren gesunken war (vgl. Blogbeitrag vom Sommer), wird auch für das Gesamtjahr 2013 ein Rückgang der Stromerzeugung aller AKW erwartet.

Die installierte Leistung aller in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke beläuft sich Ende 2013 laut Angaben der internationalen Atomenergieagentur IAEA auf 373.326 MW. Von den japanischen Reaktoren werden nach dem Super-GAU in Fukushima immer noch 50 AKW als „in Betrieb befindlich“ in der IAEA-Statistik geführt, selbst wenn diese derzeit keinen Strom produzieren und es offen ist, ob sie je wieder ans Netz gehen. Auch die  Fukushima-Daichi Blöcke 5 und 6 sind laut IAEA- Statistik offiziell immer noch „in Betrieb“. Der japanische Betreiber Tepco will diese beiden AKW-Blöcke nach Angaben des japanischen Atomforums erst Ende Januar 2014 als „nicht funktionsfähig“ deklarieren.

Insgesamt stagniert der weltweite AKW-Ausbau: Zubau und Stilllegungen halten sich seit 2010 die Waage. Mehr Infos in folgender IWR-Meldung.

Redaktion

« zurück