.ausgestrahlt-Blog

19.01.2014 | von Redaktion

Wieder Zwischenfall in Cattenom

Probleme mit Kühlsystem.

Wie das Nachrichtenportal lokalo.de berichtet, hat es am vergangenen Freitag, den 17. Januar erneut einen Zwischenfall im AKW Cattenom gegeben. Am späten Abend gegen 21.30 Uhr musste der Reaktor 3 des AKW vom Netz genommen werden, weil es offenbar eine Panne im Kühlsystem gab. Betroffen war der Meldung nach zwar der nichtradioaktive Teil des System – die Kühlung an sich hat allerdings eine zentrale Rolle im Sicherheitssystem eines AKW, da sie für die Abfuhr der Wärme zwingend erforderlich ist.

.ausgestrahlt, Umweltorganisationen und AtomkraftgegnerInnen, aber auch die rheinland-pfälzische Landesregierung, kritisieren seit Jahren den Umgang mit dem Atomkraftwerk im lothringischen Cattenom. Nach ihrer Einschätzung ist die Anlage nicht ausreichend geschützt und es bestehen erhebliche Sicherheitsmängel.

Zuletzt war im vergangenen Sommer ein Brand im AKW Cattenom bekannt geworden (vgl. Blogbeitrag), vor der Bundestagswahl hatten Hunderte grenzüberschreitend gegen das AKW demonstriert.

 

 

Redaktion

« zurück