.ausgestrahlt-Blog

14.03.2014 | von Redaktion

Atomkraft ist Billionen-Dollar-Desaster

WDR zu Kosten der Atomkraft

In dem empfehlenswerten WDR-Kommentar geht es auch um einen eher selten beachteten Kostenaspekt der Atomkraft. Jürgen Döschner schreibt: Reaktorunfälle wie in Fukushima sind die sichtbaren Schäden der zivilen Nutzung der Atomkraft. Aber auch Fehlinvestitionen in Kraftwerke, die nie ans Netz gingen, summieren sich auf Hunderte Milliarden. WDR-Recherchen zeigen die globalen Kosten der so genannten „friedlichen Nutzung“ der Atomenergie.

Demnach haben Tschernobyl und Fukushima, die bislang größten, bekanntesten und teuersten Reaktor-Unfälle in der Geschichte der Atomkraft, zusammen Schäden in Höhe von mindestens 450 Milliarden US-Dollar verursacht. Doch es sind bei weitem nicht die einzigen (Investitions-) Katastrophen.

Redaktion

« zurück