.ausgestrahlt-Blog

03.04.2014 | von Redaktion

Atomfrachter im Hafen: Nichts gelernt

Wie die TAZ berichtet, sind beide Löschboote der Hamburger Feuerwehr defekt, wenn die „Atlantic Companion“ am Freitagmorgen um sieben Uhr in den Hafen einläuft. Eines befindet sich zur Überholung in der Werft, das andere hat verrostete Löschrohre, die ausgetauscht werden müssen – beide sind nicht einsatzbereit. Das Schwesterschiff der „Atlantic Cartier“ wird mit radioaktivem Müll an Bord am Unikai direkt gegenüber der Hafencity anlegen.

Als der Atomfrachter „Atlantic Cartier“ brannte, verhinderten die Löschboote der Feuerwehr nur knapp eine Katastrophe – auf dem Schiff war im Mai letzten Jahres unmittelbar in der Nähe zum Kirchentag mit zehntausenden Menschen ein Feuer ausgebrochen. Im August bereits erfolgte der nächste Transport über den Hamburger Hafen.

Redaktion

« zurück