.ausgestrahlt-Blog

06.03.2017 | von Miriam Tornieporth

Neckar castorfrei - Castor-Gegner*innen demonstrieren in Heilbronn

Die Demonstration zog entlang des Neckar-Kanals und der Schleuse Heilbronn, um den geplanten Weg der Transporte mitten durch die Großstadt nachzuverfolgen. Unübersehbar war bei der Demo die kämpferische Ente, Symbol für den Widerstand am und auf dem Neckar.  

Die Redebeiträge der Bündnis-Aktiven machten deutlich, wie gefährlich und sinnlos es ist, Atommüll auf dem Neckar zu transportieren. Die Demonstrant*innen zeigten sich kämpferisch. Eine Rednerin: „Wir setzen auf kreative und widerständige Proteste und rufen euch alle dazu auf, daran teilzunehmen.“

Hier kannst du gegen den Neckar-Castor aktiv werden.

Neckar castorfrei! Atomkraftwerke abschalten, Castoren stoppen!

 

Die Abschlusskundgebung fand direkt über dem Neckar statt und endete mit einem Grußwort aus Japan. Die Umweltaktivistin Mika Kumazaki erinnerte daran, dass sechs Jahre nach Beginn der Fukushima-Katastrophe und drei Jahre vor der Olympiade in Tokio noch überhaupt nichts unter Kontrolle ist.

Miriam Tornieporth

« zurück