.ausgestrahlt-Blog

11.05.2017 | von Jan Becker

Sommer der Aktionen gegen Atomkraft

Der kommende Sommer wird „ein Sommer der Aktionen gegen Atomkraft“, kündigen einige Anti-Atom-Initiativen an. Es finden eine ganze Reihe unterschiedlicher Veranstaltungen in der Jahresmitte statt.

 

wunderpunkt.png
Widerstandspartie in Gorleben macht den Anfang

 

„Wir rufen 2017 einen internationalen Anti-Atom-Sommer aus!“ heisst es in einem Newsletter. In verschiedenen Ländern bereiten Initiativen und Organisationen Aktionen, Camps und andere Treffen im Kampf gegen die immer noch mächtige Atomindustrie vor:

„Wir wollen unsere Kampagnen und Aktionen verknüpfen, um die Auseinandersetzungen gegen die Atomwirtschaft zu stärken“, kündigen die Aktivist*innen an.

Unterzeichner*innen des Aufrufs sind u.a. die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg, AKW-Nee-Gruppe Aachen, AntiAtomNetz Trier und der tschechische Verein „Gemeinsam für Sonne und Freiheit“.

Jan Becker

Jan Becker hat jahrelang die Webseite www.contrAtom.de betrieben und täglich aktuelle Beiträge zur Atompolitik verfasst. Seit November 2014 schreibt der studierte Umweltwissenschaftler für .ausgestrahlt. Jan lebt mit seiner Familie im Wendland. Mit dem Protest gegen regelmäßig durch seine Heimatstadt Buchholz i.d.N. rollende Atommülltransporte begann sein Engagement gegen Atomenergie, es folgten die Teilnahme und Organisation zahlreicher Aktionen und Demonstrationen.

« zurück