Veranstaltungen zum Thema "Standortsuche"

Im März 2017 hat der Bundestag das Standortauswahlgesetz verabschiedet. .ausgestrahlt hat  das Verfahren auf den Prüfstand gestellt und zeigt: In dieser Form führt es nicht zu einem geeigneten Atommüll-Lager, sondern in Konflikte mit der Bevölkerung an den potenziell betroffenen Standorten.

Die hier aufgeführten Veranstaltungen zum Thema bieten die Möglichkeit, sich zu informieren, Fragen loszuwerden und sich mit anderen Betroffenen zu vernetzen und ggfs. gemeinsam Handlungsoptionen zu erörtern.

zur Übersicht auf der Termin-Karte