Aktionsbilder


Unterschriftenübergabe an Atom-Finanz-Kommission

Zusammen mit dem Umweltinstitut München übergibt .ausgestrahlt am 5. November 2015 über 134.000 Unterschriften der Aktion "Keine Bad Bank für AKW" den Vorsitzenden der neuen "Atom-Finanz-Kommission" Jürgen Trittin und Matthias Platzeck.
Fotos: Joerg Farys


Protest vor Eon-Hauptversammlung in Essen

Besucher der Eon-Hauptversammlung in Essen wurden am 7. Mai 2015 von großen .ausgestrahlt "Sag mal, Eon..."-Transparenten empfangen. Außerdem bekamen sie satirisches Eon-Infomaterial in die Hand gedrückt. Mehrere Fernsehteams interviewten .ausgestrahlt-Sprecher Jochen Stay, der anschließend auch für die kritischen Aktionäre auf der Eon-Veranstaltung sprach.
Fotos: Michaela Mügge / PubliXviewinG


Bunter Protest mit Ostereiern vor Eon-Zentrale

Initiiert von .ausgestrahlt und unter dem Motto „Faule Eier: Nein Danke!“ demonstrierten Anti-Atom-Aktive am 30. März 2015 vor der Eon-Zentrale in Düsseldorf gegen die perfiden Pläne des Konzerns. Denn Eon muß auf seinen faulen Eiern sitzen bleiben! Der Konzern darf es nicht schaffen, seine Altlasten in Kuckucks-Manier der Allgemeinheit unterzuschieben.
Fotos: Andreas Conradt / PubliXviewinG


Fässeraktion zum Endlagersuchgesetz: .ausgestrahlt-Aktivisten bauen einen Berg von 70 Atommüllfässern zwischen Reichstag und Kanzleramt aufgebaut. Die Botschaft: Der Atommüllberg wächst weiter ...
Fotos: Christina Palitzsch


Umweltministerkonferenz zu Atommüll-Lagerung: Atomkraftgegner machen vor dem Tagungshotel der Umweltminister aus Bund und Ländern in Dessau auf die ungelöste Atommüll-Entsorgung aufmerksam. Die Forderung: Das Ende des Endlager-Projekts im dafür völlig ungeeigneten Salzstock Gorleben.
Fotos: Bente Stachowske



Protest "Stoppt Castor-Exporte" in Berlin und Jülich

Aus tausenden Protest-Postkarten haben wir ein Riesen-Mosaik-Transparent gebastelt und öffentlichkeitswirksam in Berlin und Jülich gegen den geplanten Atommüll-Export nach South Carolina (USA) eingesetzt.
Fotos: Helge Bauer